Agentur für Arbeit
Featured Links:
  • Kurzarbeit als Chance nutzen

    Der Startschuss für Ihre Weiterbildung!


Kurzarbeit

Die Zeit der Kurzarbeit sinnvoll nutzen!

In vielen Unternehmen wurde aufgrund der weltweiten Infektionen mit dem Corona-Virus Kurzarbeit angeordnet. Dies hat die Arbeitswelt stark verändert, für Betriebe und ihre Mitarbeitenden gab es große Einschnitte. Viele Millionen Arbeitgeber haben bei den Arbeitsagenturen für ihre Mitarbeitenden Kurzarbeitergeld beantragt, welches verhindern soll, dass Betriebe insolvent gehen und Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren. Auch in früheren Krisen hat sich dieses Instrument bewährt und es konnten viele Stellen gerettet werden.

Wenn ein Unternehmen Kurzarbeit beantragt, sind die Mitarbeiter oft verunsichert. Je nach Dauer der Kurzarbeit können sich verschiedene Maßnahmen als sinnvoll erweisen. Wo zu Beginn noch die wegfallenden Arbeitsstunden als Freizeit gut genutzt werden, kann es bald zu vielen Fragen kommen. Sollte ich die Kurzarbeit nutzen, um Kenntnisse für meinen bisherigen Arbeitsplatz zu verbessern? Wo kann ich mich zu sinnvollen Weiterbildungen beraten lassen? Muss ich mich eventuell beruflich neu orientieren?

Mit unserem Qualifizierungsangebot für die Kurzarbeit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen die passenden Angebote zusammenzustellen. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie einen Weiterbildungsbedarf erkannt haben und die Zeit der Kurzarbeit richtig nutzen wollen. Bereiten Sie sich optimal auf die moderne Arbeitswelt vor und stellen Sie sich den Herausforderungen der Zukunft. Ob in Teilzeit oder in Vollzeit, als Online-Schulung oder im Präsenztraining, wir finden den richtigen Weg für Sie!

Qualifizierungs­möglichkeiten während der Kurzarbeit

Kurzarbeit und Qualifizierung

Kurzarbeit und Bildung lassen sich gerade wegen der geringeren Arbeitszeit gut miteinander vereinbaren. Die Bundesregierung stellt neben dem Kurzarbeitergeld (KUG) weitere Förderungen von Unternehmen und Mitarbeitern zur Verfügung. Während der Kurzarbeit kann die Weiterbildung der Mitarbeitenden durch volle oder teilweise Übernahme der Weiterbildungskosten durch die Abrbeitagenturen und Jobcenter gefördert werden. Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie beim Qualifizierungschancengesetz. Zum Beispiel müssen die Beschäftigten vom Strukturwandel betroffen sein, die Maßnahme außerhalb des Betriebes durchgeführt werden und mehr als 120 Stunden dauern. Durch das "Arbeit von Morgen Gesetz" wurde das Qualifizierungschancengesetz erweitert. Es sieht unter anderem erleichterte Antrags- und Bewilligungsverfahren für die Förerung beruflicher Weiterbildung vor.

Für Qualifizierungsmaßnahmen während Kurzarbeit begrüßt die Bundesagentur für Arbeit (BA) ausdrücklich Online-Angebote, um unnötige Kontakte weitestgehend zu Vermeiden. Eine Bezuschussung der Lohnkosten ist jedoch bei Bezug von Kurzarbeitergeld nicht möglich, da Kurzarbeitergeld für wirtschaftlich bedingte Ausfallzeiten gezahlt wird. Bei einer weiterbildungsbedingten Freistellung besteht entsprechend weiterhin ein Lohnanspruch.

Weitere wichtige Fragen und Antworten zum Thema Kurzarbeit und Qualifizierung hat das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in einem PDF zusammengefasst.

Unser Angebot für Sie

Für Arbeitnehmer


Sie befinden sich aktuell in Kurzarbeit und sind sich unsicher wie schnell es wieder weitergeht?

Nutzen Sie die Zeit für eine berufliche Weiterbildung - speziell angepasst auf Ihre Situation. In der Regel ohne eigene Kosten!

Mehr Informationen

Für Arbeitgeber


Nutzen Sie bereits auftragsschwache Zeiten zur Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter?

Erhalten Sie wichtige Informationen zu Bildungsangeboten, finanzieller Förderung und Schulungsplanung.

Mehr Informationen